Fertigungsanlagen für Gummi & Gelee
"Flexibel und Individuell"

Mogulanlagen Typ 562

Mogulanlagen Typ 562

Anlage zur Herstellung aller in Puder gegossenen Artikel, bestehend z.B. aus Gelee und Gummi auf der Basis von Pektin, Gummi arabicum, Gelatine, Agar-Agar, Carrageen sowie Lakritz, Fondant, Creme, Schaum (Marshmallow) oder Ähnlichem, ferner Krustenware.

Produkte aus Gummi & Gelee

Mogulanlage Produkt
Mogulanlage Produkt
Mogulanlage Produkt
Mogulanlage Produkt
Mogulanlage Produkt

Merkmale

  • Intermittierender Kastentransport
  • Große Auswahl an Gießmaschinen, Einhubtechnik, Mono, One-Shot, Starlight mit Füllung
  • Bürstenlose Ausführung der gesamten Anlage
  • Herausfahrbare Siebstation mit Trenn- und Reinigungssieb
  • Kettenloser Kastentransport im Gießbereich
  • Niedrige Arbeitshöhe im Gießbereich
  • Permanente Kastenführung im Gießbereich
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Geringe Wartung, u.a. durch Einzelantriebstechnik mit Servomotoren
  • Ausführung unter Berücksichtigung Ex-Schutz
  • Höchster Bedienkomfort und Hygienegrad

Stationen – Mogulanlagen Standard Typ 562

Mogulanlage Palettentransport

Palettentransport

Mögliche Ausführungen:

  • Gerade Zuführung
  • Seitliche Zuführung
  • Zuführung über Drehteller
  • Anbindung an automatische Transportsysteme
Mogulanlage Puderkasteneinzug mit Entstapler

Puderkasteneinzug mit Entstapler

  • Die Paletten mit den Kastenstapeln werden automatisch in eine Abräumposition des Einzugs transportiert.
  • Je eine links und rechts in den Gestellwänden in Führungsschienen laufende Kette ist mit Stapelzangen bestückt.
  • Pro Hub greift jeweils ein Zangenpaar ein Puderkastenpaket, bestehend aus bis zu 7 Puderkästen.
  • Die Puderkästen werden durch eine Hubklinkenvorrichtung aus dem Puderkastenpaket entnommen und in das Transportsystem der Mogulanlage aufgenommen.
  • Die maximale Stapelhöhe beträgt 3300 mm
Mogulanlage Puderanlage, Wende- und Auspuderstation

Puderanlage, Wende- und Auspuderstation

  • Kastenwende, d.h. 360°-Drehung in 2 Arbeitstakten, sodass selbst bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten ausreichend Zeit bleibt, um den Kasten zu entleeren.
  • Integriertes Produkt-Austragband, welches quer zur Anlagenlaufrichtung installiert ist und die Produkte je nach Bedarf zur Bedienungs- oder zur Antriebsseite austrägt.
  • Förderschnecken zur Rückförderung des unter der Kastenwende angesammelten Puders zur Füllstation bzw. zu der an die Mogul anschließbaren Puderkonditionierung
  • Herausfahrbare Siebstation
    • Siebeinheit mit Obersieb zur Trennung der Artikel vom Puder und Untersieb zur Puderreinigung. Antrieb durch frequenzgeregelten Exzentermotor.
    • Die gesamte Sieb- und Artikelreinigungsstation kann für Wartungs- und/oder Reinigungszwecke seitlich aus der Anlage herausgefahren werden.
    • Pneumatische Artikelvorreinigungsstation in der Siebstation integriert
Mogulanlage Kastenfüll- und Stempelstation

Kastenfüll- und Stempelstation

  • Umlaufende Fördereinrichtung (Transportschnecken), die den Puder ständig zum Füllbehälter fördert und gleichmäßig und aufgelockert im Puderkasten verteilt. Überschüssiger Puder wird zurückgefördert.
  • Puderkomprimierung durch verstellbare Abstreifer
  • Servoelektrisch gesteuerter Stempelvorgang mit Kastenreinigung
Mogulanlage Gießmaschinen

Gießmaschinen

  • Einhub-Mono-Gießmaschinen
  • Einhub-One-Shot-Gießmaschinen
  • Einhub Starlight mit Füllung Gießmaschinen
  • Gießmaschinen seitlich herausfahrbar
  • Gießmaschinen in „EasyClean”-Ausführung
Mogulanlage Stapler mit Teilstapler

Stapler mit Teilstapler

  • Die Puderkästen werden durch eine Hubklinkenvorrichtung aus der Kette entnommen und im Magazin aufeinandergestapelt.
  • Anschließend wird der aufgestapelte Kastenteilstapel mittels eines Klinkenpaares gegriffen und über eine Umlenkung auf der Palette abgesetzt.

Technische Daten

  • Anlagengeschwindigkeit bis 35 Kästen/Min.
  • Arbeitshöhe 1.100 mm
  • Kastenabmessungen 760–840 x 360–440 mm
  • Stapelhöhe Puderkästen bis 3.300 mm
  • Stahlpaletten für 2, 3 oder 4 Stapel
  • Bis zu 12 Farben/Aromen je Gießmaschine
  • Pumpsystem je nach Produktdaten, z.B.:
    • Einhubsystem bis 22 x 38 Kolben