Wir bilden aus

Ausbildung mit Zukunft bei WDS

Als international führender Hersteller von Süßwarenmaschinen bieten wir, die WDS und MBR, die Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn mit guten Entwicklungsmöglichkeiten und -chancen. Derzeit bilden wir 23 Lehrlinge aus. Erfahrene Ausbilder begleiten Dich mit entsprechendem Know-how und erprobten Lehrmethoden. Von Beginn an wirst Du voll in die täglichen Produktionsprozesse eingebunden und erhälst so eine umfassende und spannende Ausbildung. Wir bieten Perspektiven. Qualifizierte Nachwuchskräfte werden in der Regel in unser Team übernommen.


Was bilden wir aus?

Für weitere Informationen auf die Ausbildungsberufe klicken:

Erfahre mehr über den Bewerbungsprozess

Ausbildung

Wen suchen wir?

Du hast eine gute Auffassungsgabe, arbeitest gewissenhaft, bist kommunikationsfähig, flexibel und international interessiert? Du arbeitest gern im Team, zeigst Leistungsbereitschaft, bist kreativ, offen für neue Herausforderungen und hast Verantwortungsbewusstsein?

Dann bist Du bei uns richtig. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Gymnasiasten und qualifizierten Realschülern. Aber auch Hauptschüler mit gutem Abschluss haben bei uns ausgezeichnete Chancen.

Jetzt bewerben!

Bitte bewerbe Dich mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 30. September für einen Ausbildungsbeginn im darauffolgenden Jahr. Die Ausbildung beginnt jeweils im August.

WINKLER und DÜNNEBIER

Süßwarenmaschinen GmbH
Personalabteilung
Ringstraße 1 · 56579 Rengsdorf
Tel. +49 2634 9676-200
Fax +49 2634 9676-269
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelle Ausbildungsangebote

Industriemechaniker (w/m)

Wichtige Einsatzgebiete für Industriemechaniker/-innen sind die Bereiche Fertigung, Sondermaschinenbau, Montage, Werkzeugbau, Instandhaltung und Entwicklung. Das weite Tätigkeitsfeld reicht von anspruchsvollen Steuerungsaufgaben bis zur Teileherstellung mit computergesteuerten Maschinen.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Neuwied

Anforderungen:

  • Guter Hauptschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Zuverlässigkeit.
  • Teamfähigkeit.

Zerspanungsmechaniker (w/m) Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeitest Du in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen. Diese richtest Du ein und überwachst Zerspanungsprozesse.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Neuwied

Anforderungen:

  • Guter Hauptschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Zuverlässigkeit.
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit.
  • Teamfähigkeit.

Zerspanungsmechaniker (w/m) Einsatzgebiet Fräsmaschinensysteme

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeitest Du in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen. Diese richtest Du ein und überwachen Zerspanungsprozesse.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Neuwied

Anforderungen:

  • Guter Hauptschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Zuverlässigkeit.
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit.
  • Teamfähigkeit.

Elektroniker Betriebstechnik (w/m)

Elektroniker/-innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Du entwirfst Anlagenänderungen und ‑erweiterungen, installierst Leitungsführungssysteme und Energieleitungen, richtest Maschinen und Antriebssysteme ein und montierst Schaltgeräte. Außerdem programmierst, konfigurierst und prüfst Du Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Du überwachst die Anlagen auch, wartest sie regelmäßig, führst regelmäßige Prüfungen durch und reparierst sie im Falle einer Störung. Du organisierst auch die Montage von Anlagen und überwachst die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken. Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker/innen für Betriebstechnik die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Neuwied

Anforderungen:

  • Gute mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Gute Englischkenntnisse.
  • Zuverlässigkeit.
  • Teamfähigkeit.

Elektroniker Betriebstechnik (w/m)

In Verbindung mit einem dualen Studium zum Bachelor of Engineering

Elektronik in vielfältigster Form kennzeichnet diesen Beruf bei WDS/MBR.

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Du entwirfst Anlagenänderungen und ‑erweiterungen, installierst Leitungsführungssysteme und Energieleitungen, richtest Maschinen und Antriebssysteme ein und montierst Schaltgeräte. Außerdem programmierst, konfigurierst und prüfst Du Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Du überwachst die Anlagen auch, wartest sie regelmäßig, führst regelmäßige Prüfungen durch und reparierst sie im Falle einer Störung. Du organisierst auch die Montage von Anlagen und überwachst die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken. Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker/innen für Betriebstechnik die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.

Elektrotechnikingenieure und -ingenieurinnen entwickeln und konstruieren elektrotechnische Produkte in den Bereichen Automatisierungstechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik, Unterhaltungselektronik oder elektrische Energietechnik. Im Bereich der elektrischen Energietechnik z.B. arbeitest Du in den technischen Abteilungen von Netzbetreibern, in deren Leitzentralen oder auch in Kraftwerken. Bist Du in der Koordination und Überwachung tätig, musst Du dich in unmittelbarer Nähe der Produktion befinden – also meistens direkt in Fertigungshallen oder entsprechenden Leitstand-Abschnitten. In Testlabors und an Prüfständen führst Du auch Funktionstests neu entwickelter Komponenten durch.

Elektrotechnikingenieure und -ingenieurinnen arbeiten auch für die Fertigung elektrischer Bauelemente und Anlagenteile, in den Konstruktions- und Produktionsabteilungen unseres Maschinen- bzw. Sondermaschinenbaus.

Du übernimmst leitende Funktionen in der Fertigung, im Betrieb oder im Vertrieb. Ist Dein Einsatz im Außendienst (auch im Ausland), arbeitst Du im Kundenservice, in der Montageüberwachung und in der technischen Anwendungsberatung.

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Koblenz

Studium:

Vollzeitstudium

Hochschule:

Hochschule Koblenz

Regelstudienzeit:

7 Semester

Vorteile für Studierende

  • Zwei anerkannte berufsqualifizierende Abschlüsse (IHK und Hochschulabschluss).
  • Hohe Übernahmechance nach Abschluss des Studiums.
  • Finanzielle Unterstützung / Vergütung während des Studiums.
  • Gute Rückkopplung zwischen theoretischen Inhalten mit den betriebs-praktischen Erfahrungen.
  • Verkürzung der Gesamtausbildungszeit.
  • Verbesserung der persönlichen Qualifikation.
  • Frühes Kennenlernen der betrieblichen Abläufe.

Die Ingenieurstudiengänge des Maschinenbaus vermitteln die notwendigen Grund- und Spezialkenntnisse aber auch weitergehende Qualifikationen für die spätere Tätigkeit als Ingenieur. Die erforderlichen betriebswirtschaftlichen und fremdsprachlichen Kenntnisse werden in studienbegleitenden Lehrveranstaltungen erworben.

Anforderungen:

  • Gute mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Gute Englischkenntnisse.
  • Zuverlässigkeit.
  • Teamfähigkeit.

Studienverlauf

studienverlauf bachelor of engineering

Maschinen und Anlagenführer (w/m) – Schwerpunkt Metalltechnik

Der Arbeitsbereich von Maschinen- und Anlagenführer(n)/innen ist in den Produktions- und Montagecentern. Du bedienst Produktionsanlagen in der Serienfertigung, rüstest Maschinen, beseitigst Störungen und übernimmst Wartungsaufgaben. Bereits während der Berufsausbildung gestaltest Du kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen und kommunizierst viel mit der Arbeitsvorbereitung sowie der Instandhaltung.

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Neuwied

Anforderungen:

  • Hauptschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Zuverlässigkeit.
  • Teamfähigkeit.

Mechatroniker (w/m)

Die Mechatronik vereint die Fachgebiete Mechanik und Elektronik. Mechatroniker/-innen lösen sowohl im Team wie auch als selbstständige Fachkraft Probleme in den Bereichen Fertigung und Versuch. Wichtige Einsatzgebiete sind die Bereiche Instandhaltung, Sondermaschinenbau und Entwicklung. Der Beruf ist gekennzeichnet durch abstraktes Denken und systematische Problembearbeitung.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Neuwied

Anforderungen:

  • Gute mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Gute Englischkenntnisse.
  • Zuverlässigkeit.
  • Teamfähigkeit.

Technische Produktdesigner (w/m) Fachrichtung: Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Technische Produktdesigner/-innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion sind an der Entwicklung von Anlagen, Maschinen und Fahrzeugen beteiligt. Du erstellest dreidimensionale Datenmodelle und technische Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn:

August

Ausbildungsort:

Rengsdorf

Berufsschulort:

Boppard

Anforderungen:

  • Gute mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss.
  • Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Gute Englischkenntnisse.
  • Teamfähigkeit.
  • Zeichnerische Befähigung (z.B. beim technisch korrekten Darstellen von Anlagen).
  • Technisches Verständnis (z.B. der grundsätzlichen Funktionsweisen von Maschinen- und Anlagen-komponenten).
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt (z.B. beim Anfertigen präziser und normgerechter Zeichnungen).
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und rechnerische Fähigkeiten (z.B. beim dreidimensionalen Darstellen von Maschinen- und Antriebselementen, beim Berechnen von hydraulischen, pneumatischen oder elektrischen Daten).
  • Kundenorientierung (z.B. beim Umsetzen der Kundenwünsche).

Der Bewerbungsprozess

1. Onlinebewerbung – ab 01. Juli des lfd. Jahres

  • Nur möglich, wenn noch freie Stellen zur Verfügung stehen
  • Benötigte Unterlagen in elektronischer Form:
    (Wichtig: max 8 MB, Dateiformate: pdf, tif)
    • Bewerbungsanschreiben,
    • Lebenslauf,
    • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse,
    • Kopien von berufsbezogenen Praktikumsbescheinigungen.
  • Nach Absenden der Bewerbung bekommst Du eine Eingangsbestätigung und unsere Datenschutzerklärung für das Bewerbermanagement.

2. Vorauswahl Juli – Oktober des lfd. Jahres

  • Prüfung der Bewerbungsunterlagen.
  • Auswahl der Bewerber für den Bewerbertag.
  • Dabei zählen nicht nur Deine Noten, sondern auch Deine Persönlichkeit.
  • Welche Kriterien für uns wichtig sind, findest Du bei dem jeweiligen Beruf.
  • Eine sorgfältige Prüfung benötigt Zeit – wir bitten daher um Geduld!

3. Bewerbertag – Ende August bis Oktober des lfd. Jahres

  • Wenn uns Deine Bewerbungsunterlagen überzeugt haben, laden wir Dich gerne zu einem Bewerbertag ein.
  • Es erwarten Dich Einzelübungen im theoretischen und praktischen Bereich.
  • Hier kannst du zeigen, was in Dir steckt!

4. Persönliches Gespräch – August bis November des lfd. Jahres

  • Du überzeugst uns am Bewerbertag von Dir?
  • Dann laden wir Dich zu einem persönlichen Gespräch ein.
  • Wir möchten Dich noch besser kennen lernen und Dir noch mehr von uns erzählen.

5. Vertragsabschluss – ab Oktober des lfd. Jahres

  • Wenn Du uns auch beim persönlichen Gespräch überzeugt hat, dann möchten wir Dir einen Ausbildungsplatz anbieten.
  • Diese Entscheidung treffen wir innerhalb von 2-3 Wochen nach dem persönlichen Gespräch.
  • Der Vertrag und die Anmeldung zur Berufsschule wird innerhalb von 2 Wochen nach Deiner Zusage erstellt und Dir zugesendet.
  • Nach Rücksendung des unterschriebenen Vertrags und Anmeldung reichen wir diese Unterlagen bei der zuständigen IHK bzw. Berufsschule ein.