Qualität hat einen Namen:

WDS – Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH

Innovation aus Tradition

Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH steht zusammen mit dem Schwesterunternehmen Maschinenbau Runkel GmbH seit rund hundert Jahren weltweit für Qualität, Innovation und Tradition. Süßwarenmaschinen aus dem Hause WDS bürgen für Leistungsstärke, Zuverlässigkeit und Solidität. Alfred Winkler und Max Dünnebier legten im Jahr 1913 den Grundstein für die heute international erfolgreiche Firma Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen. Die Maschinenbau Runkel GmbH wurde 1965 von Oswald Runkel gegründet und war als familiengeführter Maschinenbaubetrieb für zahlreiche führende Unternehmen verschiedener Branchen tätig. Aus kleinsten handwerklichen Anfängen entwickelte sich ein modernes Industrieunternehmen mit weltweiter Präsenz. 1997 erfolgte die Übernahme der Süßwarensparte von Winkler + Dünnebier. An unserem Standort Rengsdorf im rheinischen Westerwald wird seitdem unter dem Namen Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH in modernen Verwaltungs- und Produktionsgebäuden mit fast 10.000 qm Nutzfläche entwickelt, konstruiert und produziert.

Die Tradition der Familienunternehmen ist bis heute fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Neben dem langjährigen Geschäftsführer Rainer Runkel ist 2021 mit dessen Tochter Jessica Runkel die dritte Generation in die Geschäftsführung eingetreten, sodass die Geschäfte auch weiterhin in Familienhand bleiben.  Zum Jahreswechsel 2023 verschmelzen die beiden Schwesterunternehmen WDS und MBR. Alle Geschäfte werden fortan im Namen der Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH abgewickelt. Es ergeben sich viele wirtschaftliche Vorteile, während die Unternehmensstrukturen durch die schon lange eng verbundene Geschäftstätigkeit unverändert bleibt. Nach der Verschmelzung beschäftigt WDS 350 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, davon 30 Auszubildende in 8 Fachrichtungen. Vorher waren es ca. 230 Personen bei WDS und 120 Beschäftigte bei MBR. Der hohe Eigenfertigungsanteil wird durch moderene Werkzeugmaschinen sowie geschultes Fachpersonal auf einer Produktionsfläche von ca. 6000 qm realisiert.  Auf dem Gebiet der Qualitätssicherung haben wir ein entsprechendes System gem. ISO 9001 aufgebaut und sind seit 1997 zertifiziert.

Forschung und Entwicklung

Der ständige Ausbau unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist ein Garant, mit innovativen Technologien den Ansprüchen der Märkte gerecht zu werden. In unserem hauseigenen Technikum werden in Zusammenarbeit mit unseren Kunden neue Produktionsmöglichkeiten zur Herstellung von Süßwarenprodukten entwickelt und optimiert. In Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen werden wissenschaftliche Studien durchgeführt, um z.B. Qualitätsverluste zu vermeiden oder Produkte und Produktionsverfahren weiter zu optimieren.